Philips – Pro Care Airstyler

Testbericht: Pro Care Airstyler von Philips

Wenn Du eine Glättbürste suchst, kann ich Dir das Set „Pro Care Airstyler“ von Philips nur empfehlen. Er bringt eine reichhaltige Ausstattung mit, dazu gehört natürlich der Pro Care Collection Airstyler mit verschiedenen Aufsätzen, wie dem Paddelbrush, Volumenaufsatz, Thermo-Bürste, eine schmale Stylingbürste, sowie eine Bürste mit einziehbaren Bürstenreihen. Dazu gibt es eine Tasche um alles ordentlich unterzubringen. Das ganze Set ist in einem netten violetten Farbton. Mit den unterschiedlichen Aufsätzen kannst Du problemlos verschiedene Stylings ausprobieren. Dabei sind Deine Haare super geschützt und werden sogar noch gepflegt. Das Set beinhaltet fünf unterschiedliche Aufsätze. Es gibt eine Glättbürste, bei der Du die Bürstenreihen einziehen kannst, damit kannst Du ganz tolle Locken zaubern. Na der Volumen-Aufsatz erklärt sich von alleine. Aber ausprobieren solltest Du den unbedingt einmal. Einfach mit dem Aufsatz den Ansatz fönen und du merkst sofort wie das Volumen kommt. De Paddlebrush-Aufsatz ist gedacht, um Deine Haare glatt zu fönen. Klappt ganz gut und ich finde es super praktisch, dass man mit diesem Puddlebrush-Aufsatz kämen und fönen gleichzeitig kann und eine Hand noch frei hat. Außerdem sorgt die Paddlebrush für mehr Volumen. Die schmale Stylingdüse hat einen gebündelten Luftstrom, welchen Du perfekt einsetzen kannst um Effekte zu erzielen. Und dann ist da noch die Thermo-Bürste. Diese punktet mit einem Durchmesser von fast 4 cm, genau 38 mm. Ich finde sie eignet sich ganz toll, um Wellen zu produzieren und Frisuren für welche die Haare glatt sein sollten.

Testbericht

 

Preis ansehen – Shop 1

 

 

Mit im Lieferumfang enthalten

  • Volumen-Aufsatz
  • Paddelbrush
  • Thermo-Bürste
  • schmale Stylingbürste
  • Bürste mit einziehbaren Bürstenreihen

Mit dieser Glättbürste tust Du richtig was für Deine Haare und siehst noch toll aus dabei. Es gibt hier eine Ionisierungsfunktion. Hört sich wahnsinnig komplizert an, ist aber ganz einfach. Die Bürste produziert Ionen, die negativ geladen sind. Sie verhindern, dass sich Deine Haar während Du diese Bürste nutzt statisch Aufladen. Dadurch glättet sich zudem bei Deinen Haaren die äußere Schuppenschicht. Dadurch bekommst Du ganz tolles glattes und glänzendes Haar.

Solch tolle Technik versteckt sich in der Bürste

Es gibt noch mehr technische Sachen bei dieser Glättbürste mit kompliziert klingenden Namen, wie das EHD, was für Even-Heat-Technologie steht. Dahinter versteckt sich eine Technik, welche die Wärme sehr gleichmäßig verteilt. Das funktioniert sogar bei den hohen Temperaturen und schützt damit die Haare perfekt. Im gleichen Bereich wirken sich die Bürsten mit Kermik aus. Denn die Keramik gibt Infrarotwärme ab, welche Deine Haare von innen her trocknet.

Du brauchst Dich mit dieser Glättbürste nicht zu verstecken, denn es hat eine Leistung von 1000 Watt. Das entspricht einem Profigerät. Allerdings erzeugt es damit auch einen starken Luftstrom. So musst Du ein wenig umdenken, wenn Du sonst ein Glätteisen benutzt hast. Aber der Umstieg lohnt sich und den Umgang hast Du schnell raus. Genau wie bei einem Profigerät, gibt es eine Kaltluftstufe. Damit kannst Du Frisuren stylen, die lange halten, denn intensive Kaltluft ist perfekt für das Fixieren Deines Stylings. Zu der Kaltluft passt auch die Cool-Tip-Spitze. Denn sie sorgt dafür, dass Du Dich nicht am Gerät vebrennen kannst. Im Gegenteil durch die Verarbeitung der hitzebeständigen Materialien kannst Du das Gerät jederzeit gefahrlos anfassen. Der letzte Pluspunkt geh an des Netzkabel. Es ist stolze 1,80 Meter lang. Damit kannst Du zu Hause vor dem Spiegel herumtanzen wie Du möchtest und es reicht sogar für das Schwimmbad.

 

Fazit für Philips Glättbürste

Philips - Pro Care Airstyler

Philips - Pro Care Airstyler
9.28

Anwendung

10/10

    Preis / Leistung

    9/10

      Rezessionen

      9/10

        Griffigkeit

        9/10

          Effekt

          9/10

            Pros

            Cons

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.