Lockenstab

Lockenstab

Was genau ist ein Lockenstab und wofür wird er benötigt?Ein Lockenstab wird benötigt, um Locken in glatte Haare zu drehen. Es ist ein elektrischer Stab, der es möglich macht, die eingedrehten Haare kurz zu erhitzen, sodass sie dann in dieser Form bleiben.

Was kostet ein Lockenstab?

Es gibt eine Vielzahl von Lockenstäben auf dem Markt, wobei die Preise stark variieren können. Die Preise reichen von 20 Euro bis zu 200 Euro. Natürlich gibt es hier auch entsprechend Qualitätsunterschiede.

Glättbürste Testsieger

Auf welche Kriterien sollte man bei dem Kauf eines Lockenstabes achten?

Deshalb ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Hitzeplatten eines Lockenstabes besser aus Keramik als aus Edelstahl bestehen. Dadurch wird die Hitze, die auf das Haar einwirkt, gleichmäßiger verteilt. Es sollte auf jeden Fall einen sogenannten Erhitzungsschutz haben, der bewirkt, dass die Temperatur bei längerer Anwendung des Gerätes, nicht zu heiß wird. Genauso wichtig ist ein Temperaturregler, da es unterschiedliche Haartypen gibt. Jemand, der dünne Haare hat, benötigt eine nicht so hohe Temperatur um Locken in die Haare zu zaubern, wie jemand, der dicke kräftigere Haare hat. Von Vorteil ist es auch, wenn der gewählte Lockenstab über ein um 360 Grad drehbares Kabel verfügt, damit die Haare sich nicht verheddern können. Man sollte auch darauf achten, dass der Lockenstab eine Sicherheitsabschaltung besitzt, die dafür sorgt, dass das Gerät sich automatisch abschaltet, wenn man in der Eile vergisst, es auszuschalten.

Warum sollte Frau sich einen Lockenstab anschaffen?

Diese Frage ist relativ schnell und einfach zu beantworten. Die meisten Frauen mit glatten Haaren träumen von einer Lockenfrisur. Sicher kann man auch den gewünschten Effekt erzielen, wenn man sich einen Termin beim Friseur bestellt. Doch es hat den Nachteil, dass man jedes Mal viel Geld bezahlen muss. Es muss erst ein Termin vereinbart werden und die Spontanität geht verloren.
Ist man hingegen stolze Besitzerin eines qualitativ hochwertigen Lockenstabes, kann man, wann immer man Lust und Zeit hat, sich die Frisur seiner Träume zaubern. Egal ob eine Frisur mit großen Locken, mit Korkenzieherlocken oder einfach nur eine voluminöse Frisur, mit Lockenstab ist es für jede Frau machbar. Man benötigt nur etwas Übung.

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, einen Lockenstab anzuschaffen, hier die fünf wichtigsten Punkte, auf die Sie beim Kauf achten sollten:

  1. Die Hitzeplatten eines guten Lockenstabes sollten aus Keramik bestehen!
  2. Der Erhitzungsschutz darf nicht fehlen
  3. Ein Temperaturregler wäre ebenfalls sehr wichtig
  4. Das Kabel sollte um 360 Grad drehbar sein
  5. Eine Sicherheitsabschaltung ist sinnvoll!

Wenn Sie diese fünf wichtigen Punkte beherzigen, werden Sie lange Freude an Ihrem neuen Lockenstab haben.

Wann sollten Sie sich für einen Lockenstab entscheiden?

1.Wenn Sie glatte Haare haben und nicht immer gleich aussehen wollen
2.Wenn Sie Locken lieben
3.Wenn Sie sich von Zeit zu Zeit ein anderes Aussehen zaubern wollen
4.Wenn Sie nach Lust und Laune eine lockige Frisur tragen möchten
5.Wenn Sie nicht immer Zeit und Geld für den Friseur haben

Haben Sie sich erst einmal einen Lockenstab angeschafft, sollten Sie einige grundlegende Regeln beherzigen:
Bevor Sie anfangen, waschen, und trocknen Sie Ihre Haare. Denn feuchte Haare erhitzen sich durch die Verdampfung zu sehr und können das Haar schädigen. Benutzen Sie ein Hitzeschutzspray, dass der Locke gleichzeitig mehr Halt verleiht. Kämmen Sie das Haar gründlich aus, damit das Ergebnis gleichmäßig aussieht. Drehen Sie möglichst dünne gleichmäßige Haare mit dem Lockenstab ein. Warten Sie einen kleinen Moment und ziehen den Lockenstab dann vorsichtig aus der Locke. Wenn Sie alle Locken gedreht haben, lassen Sie die Haare gut auskühlen, bevor Sie mit dem Frisieren beginnen.

Auf jeden Fall sollten Sie vor der ersten Benutzung Ihres neuen Lockenstabes die Gebrauchsanleitung gründlich durchlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.