Haarbürste ACEVIVI

Testbericht: Haarglätter mit Warmluft von ACEVIVI

Mit der Glättbürste von ACEVIVI hast Du ein tolles Gerät zu einem sehr guten Preis. Du kaufst Dir damit quasi zwei Gerät in einem. Sonst musstest Du einen Haarglätter und einen Kamm nutzen, hier brauchst Du nur die Glättbürste. Während Du Deinem Haar einen neuen Look gibst, glättest Du gleichzeitig die Haare. Das ist ganz easy und spart einiges an Zeit. Die Warmluftbürste braucht nur einen kleinen Augenblick, dann hat die Glättbürste die richtige Temperatur. So kann sie sehr effektiv arbeiten und spart Dir zusätzlich Zeit. Du hast Deine Haare also Ruckzuck trocken und gestylt. Der große Vorteil dieser Glättbürste ist die regelbare Temperatur, denn so kannst Du mit einer milden Temperatur anfangen. Denn die Temperatur bei diesem Haarglätter ist digital einstellbar. Es gibt Empfehlungen, wie heiß die unterschiedlichen Hartypen gestylt werden sollten. So gehst Du sicher, dass Dein Haar keinen Schaden nimmt, auch wenn Du Deine Haare mal etwas aufwendiger machen willst. Prima ist auch die anti-statische Technologie der Glättbürste, denn sie reduziert natürlich die statische Aufladung. So kräuseln sich Deine Haare nicht mehr so stark und womöglicher Frizz wird ebenso enorm vermindert.

Da die Glättbürste mit einem Kabel am normalen Strom hängt, ist sie immer einsatzbereit. Du wirst nie von einem leeren Akku oder leeren Batterien ausgebremst. Die Temperatur mit welcher dieses Gerät arbeitet, kannst Du manuell einstellen. Sie erhitzt sich sehr schnell. In der Regel hat sie innerhalb von 30 Sekunden den gewünschten Bereich erreicht. Der Haarglätter ist aus Kunststoff gefertigt, was ihn robust macht. Ein LCD Display gibt Dir immer die wichtigsten Informationen. Das Gerät hat eine Leistung von 29W. Die höchstmögliche Temperatur liegt bei 230 Grad. Von 210 bis 230 Grad hast Du die ideale Temperatur für dickes Haar. Hast Du eher normales Haar, dann wähle eine Temperatur zwischen 190 und 210 Grad Celsius. Die Temperatur zwischen 170 und 190 Grad Celsius ist perfekt für dünnes Haar. Dabei ist es klar, dass Du mit sinkender Temperatur länger brauchst um die Haar zu trocknen. Da Du beim stylen schon mal an die Tasten kommen kannst musst Du ganze drei Sekunden auf den Ein- und Ausschalter drücken.

Testbericht

 

Preis ansehen – Shop 1

 

 

Vorteile der ACEVIVI Glättbürste!

  • Einzelteil-Größe 27 cm lang und 4,2 cm beit
  • Bürstenkopfgröße 13 cm lang und 7,2 cm breit
  • 1,90 Meter Länge des Kabels
  • 581 Gramm Gewicht inklusive Verpackung

Wie ist die Haarbürste zu pflegen?

Mit dieser Haarbürste hast Du das perfekte Stylinggerrät für jede Lebenslage. Du solltest die Bürste regelmäßig reinigen. Davor solltest Du natürlich das Gerät ausschalten, den Stecker ziehen und warten bis die Bürste abgekühlt ist.

Also hier noch mal die Vorteile für Dich zusammengefasst. Die Aufheizung ist sehr schnell aufgeheizt. Du kannst Dich an der Bürste nicht verbrennen. Das glätten Deiner Haare geht schnell von statten. Deine geglätteten Haare sehen ganz natürlich aus. Die Bürste schafft es sogar Locken zu glätten. So hast Du eine richtige Alternative zum Glätteisen. Die Handhabung braucht ein wenig Gewöhnung, denn die vielen Varianten werden mit Schaltern am Griff bedient und denn hat man halt bei der Nutzung in der Hand. Aber die Gewöhnung lohnt sich.

Fazit zu dieser ACEVIVI Glättbürste

 

 

ACEVIVI Glättbürste

ACEVIVI Glättbürste
8.94

Anwendung

9/10

    Preis / Leistung

    9/10

      Rezessionen

      8/10

        Griffigkeit

        9/10

          Effekt

          9/10

            Pros

            Cons

            Ein Gedanke zu „Haarbürste ACEVIVI

            • 5. März 2017 um 14:01
              Permalink

              Alles schön und gut , aber keiner kann mir sagen wie sie gereinigt wird , denn mit Wasser geht es ja nun mal nicht .Also gibt es einen Tipp

              Antwort

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.